Customer Journey in der digitalen Welt von morgen

Im Modul Integrierte Produktion unter Leitung von Prof Marcus Fischer erforschten die Dozenten Bernard Bettenhäuser und Adrian Staude mit Studierenden des Bachelorstudiengangs Film und Motion Design im 5. Semester die Beziehung von Mensch und Marke in der Zukunft.

Die Kommunikation einer Marke stellt ein Angebot an die Zielgruppe dar, auf das sich die KonsumentInnen einlassen und damit auch interagieren bzw. partizipieren möchten.

Für ein zielgerichtetes Vorgehen war es wichtig, eine umfangreiche Recherche und Analyse heutigen und zukünftigen Einkaufs-, Konsum- und Medienverhaltens durchzuführen. Außerdem wurden relevante Makro- und Mikrotrends analysiert um Entwicklungstendenzen in diesem spannenden Themenfeld benennen zu können.

Hinter den Zukunftstrends Food and Care, Mobile Service und Consumer Electronics stehen heute wie zukünftig sehr konkrete Zielgruppen. Diese gilt es im Hinblick auf ihr Konsum-, Kauf- und Medienverhalten hin zu analysieren und filmisch darüber zu reflektieren, wie diese Zielgruppen kommunikativ erreicht werden können.

Die beiden Filme „Flyn“ von Monique-Nadine Pfneiszl und „Human Resources“ von Frithjof Stückemann stellen exemplarisch zwei sehr unterschiedliche und spannende Herangehensweisen an die Thematik „Mensch und Marke“ dar.


Zurück





Next Steps