Profilstudium

Brand Planning, Interactive Media, Kommunikationsmanagement

Ihre umfassenden Kernkompetenzen erweitern Sie durch eine der folgenden Profilkompetenzen.

Brand Planning

Fachkompetenz

Brand Planning ist eine weit verzweigte Disziplin des strategischen Managements, die sich mit der Entwicklung von Marken- und Kommunikationsstrategien befasst. Diese Strategien sind auf den zukünftigen Unternehmenserfolg ausgerichtet. Sie bilden das Fundament für eine erfolgreiche Produkt- und Kommunikationspolitik.

Ihr Profilstudium vertieft die Gebiete Markenführung und -positionierung. Sie lernen, wie Zielgruppenbedürfnisse in Strategien übersetzt werden können, und befassen sich mit Trendforschung und Innovationsplanung.

Für Berufseinsteiger bietet die Zusatzprofilierung die ideale Voraussetzung als Strategic Planner, Kontakter oder Markenberater in Agenturen sowie als Consumer Insights Manager, Marketingmanager bzw. Manager Corporate Strategie in Unternehmen.


Interactive Media

Fachkompetenz

Digitale und interaktive Medien haben formale, inhaltliche sowie nutzungsbezogene Aspekte von Kommunikation radikal verändert.

Rezipienten greifen zeit- und ortsunabhängig auf Inhalte zu und interagieren mit diesen. Sie stellen Fragen, kommentieren oder individualisieren das Kommunikationsangebot und sind maßgeblich an einer reichweitenstarken und glaubwürdigen Verbreitung einer Botschaft beteiligt.

Vor diesem Hintergrund vertieft das Profilstudium Interactive Media die Fragestellungen und Lösungswege anwendungsorientierter Aufgaben in einem sich ständig wandelnden Kontext.

Zu Ihren Aufgabenbereichen zählen die Konzeption, Planung, Umsetzung und Auswertung interaktiver Kommunikationsstrategien.

Als Zusatzqualifikation bietet Ihnen das Profilstudium Interactive Media die ideale Voraussetzung für einen Berufseinstieg als Konzeptioner Interactive, Account Manager Interactive, Social Media Manager oder Online Marketing Manager.


Kommunikationsmanagement

Fachkompetenz

Das Profilstudium Kommunikationsmanagement vermittelt sowohl grundlegendes als auch spezialisiertes Wissen für die Kommunikation zwischen Unternehmen bzw. Organisationen und ihren Stakeholdern.

Essentiell hierbei sind die Platzierung und Moderation relevanter Themen in der öffentlichen Wahrnehmung mit den Instrumenten moderner Unternehmenskommunikation ebenso wie das Gespür für die Stakeholder.

Ziel des Profilstudiums ist ein generalistisches Verständnis für die verschiedenen Aktivitätsfelder der Kommunikation von Unternehmen.

In Agenturen steigen die Absolventen des Kommunikationsmanagements am Anfang ihrer beruflichen Karriere in Junior-Positionen als PR-Berater oder im Projektmanagement ein. In Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen liegen die Berufschancen im Einstieg zunächst als PR-Referent oder Assistent in der Unternehmenskommunikation, um später Leitungsfunktionen im Bereich Kommunikationsmanagement zu übernehmen.




Akademische Abschlüsse und Hochschule akkreditiert durch: