Film + Motion Design | Bachelor of Arts

Das Studium für Geschichtenerzähler und Zelluloid-Fans

Filmische Designs gestalten und Geschichten zum Leben erwecken. Spots, Kurzfilme und experimentelle Filme produzieren. Die Regie übernehmen, in der Postproduktion überarbeiten und auf die Leinwand bringen. Wer alles über die richtige Kamera- und Schnitttechnik, Storytelling, Regie und digitale Postproduktion lernen möchte ist im Studiengang Film + Motion Design richtig.
Bewerben Sie sich hier noch zum Wintersemster 2017/18!

Ihr Studium

Der international ausgerichtete Bachelor-Studiengang Film + Motion Design enthält die in de Praxis vielfach nachgefragte Kombination aus Realfilm und Motion Design. Der inhaltliche Schwerpunkt liegt auf filmischer Auftragskommunikation für die Kommuniktionswirtschaft. Besonders im mobilen Internet werden ständig neue Inhalte und Formate gefordert. Studierende lernen bei uns, wie Filme konzipiert und produziert werden – von der ersten Idee bis zum Screening. Doch ebenso wird Fimtheorie, Dramaturgie und Regie gelehrt. Innovative Erzählformen stehen dabei genau so auf dem Lehrplan wie interaktive Kampagnen, Kurzfilme, Musikvideos und Kinospots.

Die design akademie berlin im Aufbau Haus am Moritzplatz stellt Ihnen die aktuellste Hard- und Software für Ihre Filmprojekte zur Verfügung. Große Ateliers, ein eigenes Film- und Motion Studio, 4K-Kameratechnik, Schnitt- und Postproduktionsplätze, Licht- und Tontechnik-Equipment bilden die Basis zur Umsetzung Ihrer filmischen Ideen. Unter Anleitung von Professoren und Dozenten aus der Praxis lernen Sie: Experimentelle Stop-Motion-Techniken anzuwenden, Real- und Animationsfilme sowie computergenerierte 2D- und 3D-Visualisierungen gekonnt umzusetzen.

Hier bewerben!

Ihre Berufsperspektive

Absolventen des Studiengangs Film + Motion Design sind in der Lage, innovative Erzählformen zu konzipieren und produzieren. Das projektorientierte und wirtschaftsnahe Studium eröffnet Zugang zu Medien- oder Fullservice-Agenturen, Filmproduktionen und TV-Sendern. Zukünftige Arbeitsfelder von Film + Motion Designern sind zum Beispiel: Regie für Filmproduktionen, Creative Producer für Kulturinszenierungen und TV, designorientierte Musikvideos und Websites und künstlerische Kurzfilme.

Der international anerkannte Abschluss "Bachelor of Arts" (B.A.) bietet eine professionelle Basis für den sofortigen Berufseinstieg. Darüber hinaus haben Sie Zugang zu zahlreichen Aufbau- und Masterstudiengängen im In- und Ausland.

Hier bewerben!

Ihre Bewerbung

Schicken Sie 2–3 kurze filmische Arbeiten ein. Thematische Vorgaben möchten wir bewusst vermeiden. Die Arbeiten sollten einen Einblick in Ihre individuelle Entwicklung als Filmemacher/in vermitteln. Zur Erklärung können eine kurze schriftliche Erläuterung zu den Arbeiten und ihrer Vorgehensweise beifügen.

Bewerben Sie sich jetzt für das Wintersemester 2017/18.

Hier bewerben!

B.A. Film + Motion Design – Aktuelle Praxisprojekte

Filme "Gemeinsam für Afrika"

Social Spots über die hochaktuelle Thematik Frieden – Unruhe/Krieg – Flucht“ in Afrika mit einem Schwerpunkt auf Kleinwaffen in Kooperation mit dem Bündnis Gemeinsam für Afrika. Zum Projekt

Filme für VOLKER Award 2017

Einsatz für Demokratie – Studierende der design akademie berlin liefern Filme, Hörfunkspots und Kampagnenkonzepte und erreichen fünf Nominierungen beim Kreativ-Award VOLKER. Zum Projekt

Lernen in Moscheen – Kinospots

Eine integrierte Kampagne zum Thema Lernen in Moscheen des vom Bundesministeriums für Bildung und Forschung geförderten Projekts ABCami mit dem Schwerpunkt Film in Kooperation mit Syspons, dem Alphabund und der G.I.Z. Gesellschaft für Interkulturelles Zusammenleben e.V. Zum Projekt

B.A. Film + Motion Design – Partnerschaften und Hochschulkooperationen

SYSPONS GmbH – Beratung für gesellschaftliche Innovation SYSPONS GmbH

Seit 2015: Gemeinsame Praxisprojekte sowie regelmäßige Exkursionen und Ausstellungsbesuche in das Industrie und Filmmuseum Wolfen. IFM Wolfen

Seit 2016: CTM-Vorspiel Ausstellung "Spatial Allocation" und Festival-Dokumentationen als Partner der transmediale – festival for art and digital culture berlin. transmediale

Seit 2 Jahren arbeitet die design akademie berlin in enger Kooperation mit dem Studiengang Bühnenbild: Szenischer Raum und konnte diese z.B. im Projekt Berliner Industrie in einer erfolgreichen Wanderausstellung von Filmen und Fotografien etablieren. Technische Universität Berlin

Mit der Leibniz Universität Hannover werden physikalische Vorgänge wie Druck mit Hilfe von Film und Motion Design visualisiert. Institut Baumechanik

Seit 2013: gemeinsame Fotografie-Ausstellungen und Publikationen, Besuche von internationalen Kunstfestivals, regelmäßiger Hochschulaustausch von Studierenden und Dozenten mit der Film School Łódź (Polen). Film School Łódź



Akademische Abschlüsse und Hochschule akkreditiert durch:



Next Steps