Praxisprojekt ABCami | Fachbereich Design

Integrierte Kommunikation + Mobile Development

Studierende des Fachbereichs Design entwickeln in Kooperation mit Syspons crossmediale Kommunikationslösungen (Interaction, Mobile Development, Integrierte Kommunikation, 3D Visualisierung) für ABCami - ein Projekt des Alphabundes und der Gesellschaft für Interkulturelles Zusammenleben e. V. (G.I.Z.). In verschiedenen Modulen wurden unter der Leitung von Prof. Gabor Kovacs, Daniel Borck und Nikolaus Netzer Lösungen für insgesamt drei verschiedene Themenbereiche bearbeitet.

Im ersten Themenbereich stand die Öffentlichkeitsarbeit von ABCami in Richtung der Mehrheitsgesellschaft im Mittelpunkt. Die Moschee allgemein sollte dabei als Bildungsort kommuniziert werden.

Eine weitere Zielstellung war die Gewinnung von funktionalen Analphabeten als Teilnehmerinnen und Teilnehmer für vorbereitende Deutschkurse direkt in Moscheen. Dabei waren vor allem die Sprachbarrieren, die unterschiedlichen kulturellen Hintergründe sowie extrem heterogene Zielgruppen eine Herausforderung.

Zur Erreichung der entsprechenden Zielgruppen sind sowohl Plakatkampagnen direkt am Bildungsort Moschee, entsprechende Landingpages und Apps zur Steigerung des Aufmerksamkeit und Hinführung zum Bildungsangebot konzipiert worden. Dabei sind beispielsweise auch die deutsch sprechende Angehörigen der zukünftigen ABCami-Teilnehmer als Multiplikatoren angesprochen.


Der letzte Teilbereich konzentrierte sich direkt auf die Lernsituation im Rahmen des ABCami-Angebotes. Die Studierenden gestalten Lernmaterial im Rahmen einer einheitlichen visuellen Kommunikation, erstellen Lern- und Kommunikations-Apps für ABCami-Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie Landingpages und inszenieren das Lernkaffee in Berlin-Spandau.

Ausgewählte Projektübersicht (Klicken zum Vergrößern)






Next Steps