"Die Kinder vom Moritzplatz“ übernehmen Instagram. 

Studierende der design akademie berlin starten Social Media Kampagne für die Hochschule.



Als hauseigene Agentur "Die Kinder vom Moritzplatz“ liefern Studierende des B.A. Kommunikationsdesign, des B.A. Web Development und des M.A. Marketingkommunikation einen Monat lang exklusive Stories und Einblicke in das Leben an der design akademie berlin. Dabei sind die Ziele, die sie unter der Leitung von Online Marketing Expertin Monika Nielsson definierten, eindeutig: Follower- und Interaktionswachstum.

Wie gehen die Kinder vom Moritzplatz das an?

"Erstens: Über höher frequentierte Postings.Theorien über den berüchtigten Instagram Algorithmus reichen von Annahmen wie „Poste am besten jede Stunde ein neues Bild“ bis „Poste nur an ausgewählten Tagen, zu entsprechenden Zielgruppen-freundlichen Uhrzeiten.“, so die Studierenden. Was tatsächlich dahinter steckt sei laut Agentur accountspezifisch und am Ende ein subjektive algorithmische Auslegung, die von Profil zu Profil stark variieren kann. Deshalb setzen die Kinder vom Moritzplatz auf den Mix von Quantität UND Qualität! Qualität heißt: Guter Content. 

Aber was macht guten Content aus? 

Hier wollen die Studierenden zunächst das Wesen der Plattform Instagram verstanden wissen:

„Leute folgen Menschen (Influencer, Musiker, Künstler, etc), weil sie an der Online-Auslegung der Leben und des Alltages der entsprechenden Personen interessiert sind. Die Followerschaften von Unternehmen, Labels und co sind meist in erster Linie gespannt auf dem Laufenden zu bleiben; sprich sie wollen möglichst nah dran und mit dabei sein.“

Für die Inhalte der Kommunikationskanäle der Hochschule bedeutet das, der Fokus liegt auf denjenigen die das Haus repräsentieren: den Studierenden, Professoren und den freundlichen Gesichtern drum herum! Guter Content ist zugeschnitten, zielgerichtet und persönlich. 

Das Versprechen der Kinder vom Moritzplatz: 

„Die Kampagne wird die allgegenwärtige sommerliche Sorglosigkeit mit den großartigen Ergebnissen und Arbeiten unserer Studierenden symbiotisch erzählen und jedem einen zeitgemäßen Einblick in das Leben an der design akademie berlin gewähren."

Wir freuen uns drauf! 



Akademische Abschlüsse und Hochschule akkreditiert durch:

Aktuelle Termine


Über uns

Die Berlin School of Design and Communication (ehem. design akademie berlin berlin, SRH Hochschule für Kommunikation und Design) ist Teil der SRH Berlin University of Applied Sciences, einer privaten, staatlich anerkannten und akkreditierten Hochschule mitten in Berlin.

Die insgesamt fünf Schools der SRH Berlin University of Applied Sciences vereinen modernes Management und Unternehmertum, Medien- und Kreativwirtschaft. Technik und IT, Musik und Sounddesign in modernen Studiengängen.

Dabei setzen alle Schools auf praxisorientierte Projektarbeit in kleinen Teams, Freiraum für individuelles Lernen, sowie auf persönliche Betreuung durch Dozenten aus der Praxis. Kurz: Das Lernen nach dem CORE-Prinzip.

Profil. Geschichte. Zahlen

Mit sechs Bachelor- und drei Master-Studiengänge in den Bereichen Marketing, Werbung, Design, Web Development und Kommunikation ist die Berlin School of Design and Communication starker akademischer Partner für die Berliner Medien- und Agenturlandschaft.

In den großzügigen Studios, Atelierräumen, Open und Creative Spaces der Berlin School of Design dreht sich alles um Begegnung, Kommunikation und Zusammenarbeit. Mitten in Berlin Kreuzberg gelegen bieten die Räumlichkeiten das passende Setting für reale Projekte mit Agenturen, Verlagen, Medienunternehmen und Werbekunden.

Als private Hochschule wurde sie 2007 gegründet und von der Berliner Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung staatlich anerkannt. Seit 2013 gehört sie zur SRH Holding, einer gemeinnützigen Stiftung mit Sitz in Heidelberg.  Zusammen mit ihren Vorgängerinstitutionen – der design akademie berlin und der Kommunikationsmanagement GmbH – besitzt die Berlin School of Design and Communication Design eine 25jährige Geschichte mit umfassender Ausbildungs- und Lehrerfahrung in den Bereichen Kommunikation, Marketing, Werbung und Design . 

Derzeit sind ca. 300 Studierende an der Berlin School of Design and Communication eingeschrieben, mehr als 4.000 Absolventen wurden an der Hochschule seit ihrer Gründung 1995 aus- oder weitergebildet.