design akademie berlin | Josef Umdasch Forschungspreis 2017

Praxisprojekt – Studierende der design akademie berlin analysieren das Informationsverhalten von Entscheidungsträgern im Ladenbau und gewinnen den Josef Umdasch Forschungspreis 2017



Die Umdasch Shopfitting Group plant und realisiert jährlich 6.500 Ladenbauprojekte aller Größen und Komplexitäten. s. Oliver, Interio, Audi, Skoda, Nike, Rewe, Edeka, Spar, Christian Dior, Thomas Sabo, L´Oreal, Marionnaud sind nur ein paar der vielen bekannten Namen auf der Referenzliste.

Aufgabe an die Studierenden im zweiten Semester des Bachelorstudiengangs Marketingkommunikation war es, herauszufinden, welche Medien- und Kommunikationskanäle die Entscheidungsträger für Ladenbauinvestitionen nutzen und welche Handlungsimplikationen sich daraus für Umdasch Shopfitting ableiten lassen. Die Erarbeitung fand in vier Gruppen statt und bezog sich auf die Branchen Automotive, Banking und Premium-Retail. Aufbauend auf eine intensive Einarbeitungs- und Sekundärforschungsphase sowie qualitative Experteninterviews wurde ein Online-Fragebogen für eine großzahlige, internationale Befragung entwickelt. Die Auswertung von insgesamt über 400 Fragebögen ermöglichte es konkrete Implikationen für Umdasch Shopfitting zu entwickeln. Begleitend zur Vorlesung „Qualitative und Quantitative Marktforschung“ konnten die Studierenden für ein komplettes Marktforschungsprojekt hautnah erleben und eigenverantwortlich gestalten.

Es entstanden vier unterschiedliche, in sich aber immer schlüssige Konzepte mit spannenden Handlungsempfehlungen und kreativen Ideen, die auch die gruppenspezifischen Unterschiede berücksichtigten.

Die Jury, zu der neben dem Marketingteam der Umdasch Shopfitting Group auch der Umdasch Expertenbeirat gehörte, kürte schließlich den Beitrag der Gruppe „Automotive“ zum Sieger des diesjährigen Josef Umdasch Forschungspreises (1.000€ Siegprämie und ein Praktikumsplatz).

Im Rahmen der Veranstaltung an der design akademie berlin präsentierten auch Studierende der Universität Wien die Ergebnisse ihrer Projektarbeiten, was die Abschlussveranstaltung zusätzlich bereicherte und zu einer tollen Erfahrung für alle Beteiligten machte.

Auf Seiten von Umdasch Shopfitting wurde der Josef Umdasch Preis 2017 von Petra Böttinger-Barth, Carina Porranzl und Sonja Wahl betreut, auf Hochschulseite von Prof. Dr. Henning Kreis.






Next Steps