PHOTOKINA 2012

MIT KREATIVEN KAMERAKONZEPTEN AUF DER WELTLEITMESSE RUND UMS BILD



Auf dem interaktiven gemeinsamen Stand der design akademie berlin mit Imago 1:1 und Ilford Imaging überraschte unser Team die Messebesucher mit kreativen analogen Kamerakonzepten wie dem spionagetauglichen Kaffeebecher IMAGING CUP und einem fotografierenden Ikea-Kinderschrank. Die Aufnahmen mit speziellem Direktpositiv-Fotopapier von Harman wurden direkt in einer am Stand installierten Dunkelkammer entwickelt und fanden großen Zuspruch bei den Messebesuchern.

Am Tag vor der Photokina-Eröffnung waren die Studenten bereits mit einer einmaligen Guerilla-Aktion vor dem Kölner Dom und den Rheinbrücken unterwegs und sorgten dort für reichlich Aufmerksamkeit bei Passanten.

Unser Fazit: Analoge Fotografie macht Spass und weckt Experimentierfreude. Das Einmalige und Unkopierbare eines Momentes festzuhalten macht den Unikatcharakter aus – und dies kam auch bei den Besuchern der Photokina gut an!

Presseauszüge:
"Damit holen die Studentinnen und Studenten die Vergangenheit der Fotografie zurück in die Zukunft – zumindest ist diese Art des Fotografierens ein Teil der Gegenwart auf der Photokina 2012.Und das gefällt mir so sehr, dass die Studentinnen und Studenten für mich die Perle des Tages auf der photokina sind" - street62.de - Online-Magazin für Fotografie

"Der rollende rubinrote Ikea-Schrank sorgte für viel Aufsehen und neugierige Fragen!"
– Photokina TV / Video-Beitrag: bit.ly/PFbiUZ


Zurück





Next Steps