Tape-Art-Projekt „Rhythmus der Stadt“

Grundlagen der Gestaltung, 1. Semester B.A. Kommunikationsdesign



Im Rahmen des Moduls „Darstellungs- und Entwurfsmethodik I“ entstehen fünf Gruppenarbeiten im Eingangsbereich der design akademie berlin im Aufbau Haus am Moritzplatz. Das 1. Semester B.A. Kommunikationsdesign entwickelt wahlweise ein gemeinsames Motiv oder Collagen freier Wahl, die den Rhythmus der Stadt Berlin aufzeigen.

Aufbauend auf den vorangegangenen Basis-Übungen zu gestalterischen Grundelementen, Reduktion und systematischen Strukturen gilt es bei der Gestaltung abstrakte und abbildende Darstellungsweisen zu kombinieren und Übergänge untereinander zu schaffen. „Die Herausforderung liegt vor allem darin, in Konturen zu denken, Einzelteile möglichst fließend miteinander zu verknüpfen und insgesamt auch farbreduziert zu arbeiten. Stattdessen sollten Tiefe und Tonalitäten immer wieder mit geklebten Strukturen erzeugt werden“ erklärt Dozent Anthony Christensen.

Viele Details anfänglicher Skizzen von Papier und Rechner werden bei der Umsetzung aufgrund ihrer anderen Größenwirkung noch angepasst. Alle packen an, Leitern und Projektoren wechseln immer wieder von Gruppe zu Gruppe und gemeinsam gelingt es, die Motive innerhalb nur eines Arbeitstages auf Wand und Glas anzubringen. Das Material hat unser Projektpartner Klebeland gestellt.


Zurück





Next Steps