360 Grad Roundshotfotografie: Seminar mit Wolfgang Chodan in der Buchhandlung Moritzplatz

3. Semester Kommunikationsdesign



Im Rahmen des Roundshot-Seminars erklärt Wolfgang Chodan die Differenzierung zwischen sphärischen und kubischen Panorama-Aufnahmen und deren weitere Bearbeitung. Die Aufnahmen werden mit einem Rotationsmotor als Einzelaufnahmen aufgezeichnet und dann später zu einem bewegbaren Panorama zusammengerechnet („stitching“). Dabei ist es entscheidend, die Kamera exakt um den Nodalpunkt auszurichten, um Versatz in den Randbereichen der Panoramen zu vermeiden.

Nachdem wir die Aufnahmen in der Buchhandlung fertig gestellt haben, nutzen wir die Location und fotografieren den Kreisverkehr entgegen der Fahrtrichtung für ein Open-Air-Roundshot-Experiment, das Ergebnis gibt es hier demnächst zu sehen...


Zurück





Next Steps