Studieren ohne finanzielle Sorgen

Umgekehrte Generationenvertrag (UGV) von Brain Capital / SRH Hochschulen Berlin



Neue Partnerschaft mit Brain Capital

Erst studieren, dann bezahlen: Brain Capital wurde 2005 an der WHU – Otto Beisheim School of Management gegründet. Heute ist Brain Capital einer der größten Anbieter von Bildungsfonds.

Rückzahlungen von Alumni an den Bildungsfond ermöglichen durch einen „Umgekehrten Generationsvetrag (UGV)“ der nachfolgenden Studierendengeneration das Studium zu absolvieren.

Die Förderung gilt für die Tilgung von Studiengebühren und ist unabhängig vom Einkommen der Eltern. Finanzielle Sicherheiten oder Bürgschaften sind nicht erforderlich.

Die Rückzahlung an den SRH Hochschule Berlin Fond ist flexibel und beginnt erst mit Berufseinstieg und einem vereinbarten Mindesteinkommen. Die Rückzahlungen sind vereinbar mit einer beruflichen Auszeit, Finanzierungsengpässen oder Familiengründung.

Während und nach dem Studium unterstützt Brain Capital Studierende durch Karriere-Coachings.

Bewerbung für den Umgekehrten Generationenvertrag mit Lebenslauf, Abitur- & Bachelorzeugnissen, sonstigen Zeugnissen über erbrachte universitäre oder berufliche Leistungen sowie die Studienplatzzusage der Hochschule.

Weitere Informationen gibt es auf der Webseite des Bildungsfonds der SRH Hochschule Berlin.