Zwei ADC-Nägel für Bachelor-Arbeiten

Silber und Bronze beim ADC Nachwuchswettbewerb für zwei B.A. Abschlussarbeiten des Fachbereichs Design



Die Bachelorarbeiten von Timo Glosemeyer und Mila Christina Albrecht, Absolventen des Studiengangs Kommunikationsdesign, wurden beim ADC Nachwuchswettbewerb 2015 mit je einem silbernen und einem bronzenen Nagel ausgezeichnet.

Die Abschlussarbeit von Timo Glosemeyer zum Thema Hörspiel und Soundart (Betreuung durch Prof. Alejandro Lecuna und Anja Steinig) stellt eine grundlegende Neugestaltung und Konzeption des Formats "ARD Hörspieltage" dar, das größte Festival für Hörspiel und Sound Art. Silber in der Kategorie Corporate Design/ Corporate Identity: http://gewinner.adc.de

Mila Christina Albrecht hat sich in ihrer so betitelten Arbeit mit "Pareidolie – Die Wirklichkeit liegt im Auge des Betrachters" (Betreuung durch Prof. Sebastian Denz und Kirstin Weppner) befasst: In Anlehnung an die Ideen des Radikalen Konstruktivismus stellt die junge Designerin die Wahrnehmnung des Einzelnen in einen neuen Kontext, indem sie aufzeigt, dass mit der Nutzung von Smartphones neue Blickwinkel entdeckt werden können.

http://gewinner.adc.de
https://vimeo.com/108709913

Der Nachwuchswettbewerb vom Art Directors Club für Deutschland erhielt in diesem Jahr rund 400 Einsendungen. Zwei Abschlussarbeiten des Bachelor-Studiengangs Kommunikationsdesign der design akademie berlin wurden mit je einem von insgesamt 20 silbernen und 36 bronzenen ADC-Nägeln prämiert.