Bachelor Marketingkommunikation, 5. Semester

Ist Original Unverpackt ein "Social Business"?



In der Vorlesungsreihe "Sozio-Marketing" unter der Leitung von Prof. Dr. Holger Zumholz sprach Sara Wolf von Original Unverpackt über die Entstehung ihrer Geschäftsidee und über die Zukunft des Lebensmittelshandels.

Das Team von Original Unverpackt hat mit ihrer Idee, einen verpackungsfreien Supermarkt in Berlin zu eröffnen in kurzer Zeit enorm viel Aufmerksamkeit und Sympathie gewonnen. Der gesellschaftliche Trend "Zero Waste" hat das Potenzial, den Markt und unsere Konsumgewohnheiten zu verändern.

Für die Studierenden der design akademie berlin im Studiengang Marketingkommunikation stellte sich daher die Frage, ob Original Unverpackt als Social Business zu sehen ist und welche kommunikativen Vorteile, aber auch Herausforderungen sich daraus ergeben, "das Richtige zu tun". Sara Wolf berichtete über Neugierige und Spione aus dem Lebensmittelhandel in ihrem Laden und sprach über die nächsten strategischen Schritte.

Auch Studierende aus dem ersten Semester des Bachelorstudiengangs Marketingkommunikation waren beteiligt, da sie Kommunikationskonzepte für Original Unverpackt erarbeitet haben.

Wer mehr erfahren möchte übers unverpackte Verkaufen: http://original-unverpackt.de