Bestmögliche Einbindung in der Kreativwirtschaft durch praxisorientierte Lehre

Der Wissenschaftsrat attestiert die Qualität von Lehre und Forschung an der design akademie berlin. In seinem Gutachten vom 30. April 2018 spricht er die Reakkreditierung auf weitere 5 Jahre aus.



Der Wissenschaftsrat ist das wichtigste wissenschaftspolitische Beratungsgremium der Bundesrepublik und ist u.a. für die Akkreditierung von privaten und kirchlichen Hochschulen zuständig. Er vergab heute die Reakkreditierung der design akademie berlin, SRH Hochschule für Kommunikation und Design auf weitere 5 Jahre. Besonders gewürdigt wurde die praxisorientierte Lehre und die gute Einbindung der Hochschule in der Kreativwirtschaft. 

Neben der akademischen Qualität geht der Bericht auch auf die Zufriedenheit der Studierenden ein: "Die Studienbedingungen an der Hochschule sind ausgezeichnet, was sich u. a. in der hohen Zufriedenheit der Studierenden widerspiegelt." Weiterhin wird das Engagement der Dozentinnen und Dozenten hervorgehoben: "Das derzeitige Lehrpersonal der design akademie berlin zeichnet sich durch ein hohes Maß an Motivation und persönlichem Engagement für die Studierenden aus." (Der vollständige Bericht vom 30. April 2018 ist online einsehbar.)

„Die Entscheidung des Wissenschaftsrats bestätigt klar wofür wir stehen: Hohe Qualität in der Lehre, hervorragende Ausstattung und ausgezeichnete Anbindung an die Kreativwirtschaft. Unser Ziel ist, diesem Qualitätsanspruch treu zu bleiben, ihn weiter auszubauen und neue innovative Studienangebote anzubieten“, sagt Prof. Dr. Dörte Schultze-Seehof, Rektorin der design akademie berlin zur erfolgreichen Reakkreditierung der Hochschule.

Kontaktieren Sie gern unsere Studienberatung, wenn Sie Fragen zu den Bachelor- und Masterprogrammen, Zulassungsvoraussetzungen, Finanzierungsmöglichkeiten der design akademie berlin haben. Wir beraten Sie gern! 

Pressemitteilung vom 02.05.2018



Akademische Abschlüsse und Hochschule akkreditiert durch: